Wann Therapie?

Wenn die Mosaiksteine unserer psychischen Fähigkeiten im Gleichgewicht mit unseren Alltagsanforderungen  sind, können wunderbare Lebensbilder entstehen.
In den meisten Fällen können wir den äußeren Rahmen unserer Umgebungsbedingungen nicht völlig selbst bestimmen, was zu Verschiebungen oder Brüchen in unserem Lebensbild führen kann. Wenn die vorhandenen Ressourcen nicht ausreichen um das gewünschte Bild herzustellen, können sich anhaltende Gesundheitsstörungen einstellen, die im  Rahmen einer Therapie behandelt werden.

Mögliche Therapieziele (Beispiele)

  • stabile Gesundheit
  • guter Schlaf
  • gute Konzentration
  • Gelassenheit
  • Motivation
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Ausgeglichenheit
  • Abgrenzungsfähigkeit
  • Souveränität


Therapierelevante Störungsbilder (Beispiele):

  • Phobien 
  • Angst- und Panikstörungen
  • Zwänge
  • Anpassungsstörungen
  • Schlafstörungen 
  • Übergewicht 
  • Raucherentwöhnung
  • Burn-out und Erschöpfungszustände
  • Bor-out


Therapiemethoden

Grundlagen meiner Arbeit sind:

  • Verhaltenstherapie 
  • Hypnotherapie
  • Gesprächstherapie
  • Körperbasierte Verfahren